Zu Produktinformationen springen
1 von 4

27.05.2024 | Hack the Hierarchy! LEADERSHIP BEYOND NUMBERS

27.05.2024 | Hack the Hierarchy! LEADERSHIP BEYOND NUMBERS

Thema: "Hack the Hierarchy! LEADERSHIP BEYOND NUMBERS"
Datum: Mi, 27.05.2024
Uhrzeit: 9:00 Uhr - 10:00 Uhr (mit 3 Breakout-Sessions bis 10:30 Uhr)
Schwerpunktthema: NEW WORK
Referent*in: Prof. Dr. Friederike Müller-Friemauth (Xing / LinkedIn) | DENKEN AUF VORRAT
Lokation: Online-Gemeinschaftsveranstaltung
Sprache: Deutsch

TREUEZUGANG

TREUEZUGANG via Zoom - gilt für alle DIGITAL BREAKFAST

VITA

Friederike Müller-Friemauth ist Politologin, kommt aus der industriellen Foresight (Daimler) und hat die Trendforschung bei Sinus Sociovision geleitet. Seit 2012 betreibt sie mit ihrem Mann Rainer Kühn »Denken auf Vorrat«, eine Agentur für angewandte Zukunftsforschung. Sie begleitet Unternehmen bei Innovationsprojekten und in Mentorings moderne Führungskräfte zur bottom-up-Führung der Hierarchie, hat eine BWL-Professur an der FOM Hochschule Köln inne und forscht über post-hierarchische Perspektiven der Neuen Arbeit.

BESCHREIBUNG

»Hacking« ist meist anrüchig, perfide, trickreich. Hier nicht. Wir beerdigen die Mär von der geduldigen »Transformtion« des Oben und schauen uns den Hack an, der die Hierarchie nicht konfrontiert und »disruptiert«, sondern – im Gegenteil – sie auf ihre nächste, resiliente, agilitätsaffine Stufe hievt. Auf genau die du als New Worker willst.

  • Sicht des Oben: Warum lassen Unternehmensspitzen Modern Work praktizieren?
  • Gibt es dabei aktuell Änderungsbedarf?
  • Haben die Hierarchien Visionen dazu?
  • Sicht der New Worker: Warum ist New Work für Hierarchien relevant und zukunftsrobust? Gibt es aktuell Änderungsbedarf? Haben die New Worker Visionen?
  • Über Visionen, die einzahlen auf resiliente Hierarchien der Zukunft – und erst damit auch auf agile Karrieren

MEDIEN

Deep-Relations-Organisation | Bewusstsein für Beziehungen

VERANSTALTUNSPLATTFORMEN


Vollständige Details anzeigen
No reviews